Tipps für Technik, Basteln, Mathematik, Physik usw. aus Mönchengladbach

Taktgeber, astabile Kippschsltung

ClockworkBammer69
wow danke für all die videos.... du hilfst mir da wirklich beim lernen für meine Abschlussprüfung :)

TheInferus
Hoffentlich kommen von ihnen noch viele weitere Videos. Danke für ihren Kanal ....

hawa0643
Antwort auf Kommentar von MakS1Over
Stelle dir C1 als 9-V-Batterie vor. UB soll ebenfalls 9 V sein. Der rechte Anschluß, die Kathode, ist um 9 V negativer als der linke Anschluß, die Anode. Ist der linke Transistor gesperrt, liegt sein Kollektorpotential etwa auf +9 V, ebenso die Anode der Batterie. Die Kathode liegt auf etwa 0 V. Schaltet der linke Transistor durch, geht sein Kollektorpotential auf etwa 0 Volt, ebenso die Anode. Da die Kathode der Batterie aber immer noch 9 V negativer ist als die Anode, hat Basis 2 jetzt -9V.

Bruce Wayne
sehr hilfreicher und gut erklärte videos zu astabile, bistabilen kippstufen & dem schmitt trigger :D könntest du auch das Monoflop so gut erklären ?

MakS1Over
Ich wäre sehr dankbar

hawa0643
Antwort auf Kommentar von MakS1Over
Wie im Video ab 3:25 erklärt: Wenn der linke Transistor durchschaltet, überträgt C1 den negativen Spannungssprung vom Kollektor 1 auf die Basis 2. Da die Basis 2 bis zu diesem Moment fast auf Nullpotential war (0,7 V), sinkt ihr Potential durch den Spannungssprung auf etwa -UB. Der Kondensator überträgt ja nur die PotentialÄNDERUNG, nicht aber das Gleichspannungspotential.

kheiry abdelaziz
danke

MakS1Over
Verstehe nicht wie es zu der negativen Spannung Ube2 am rechten Transistor kommt. Könnte das jemand bitte erklären?

hawa0643
Antwort auf Kommentar von czephei87
Danke für den Hinweis! Habe wohl vergessen, auf den Symbol-Zeichensatz umzuschalten.

benjajune
Wirklich sehr gute Erklärung zur astabilen Kippstufe!!! Danke!

MakS1Over
Asoo, ist es darum, weil auf der linken C1 Platte viele positive Ladungen sind und auf der rechten Platte viel negative, somit ist die Spannung von negativ geladenen Platte zur 0 auch negativ???? Habe ich das richtig verstanden?

hawa0643
Antwort auf Kommentar von czephei87
Ist T1 gesperrt, liegt der linke Anschluß von C1 auf +UB, der rechte auf +0,7 V. Die Spannung an C1 ist dann UB - 0,7 V, also ca. UB. Schaltet dann T1 durch, liegt der linke Anschluß von C1 plötzlich auf fast 0 V. Die Spannung an C1 ist aber immer noch ca. UB, so daß der rechte Anschluß von C1 jetzt plötzlich auf ca. - UB liegt und durch Abfließen von negativen Ladungen über RB1 nach PLus langsam wieder positiver wird. Siehe Video ab 3:10 sowie meine Antwort an MakS10ver!

MakS1Over
Danke sehr, habe alles verstanden)

WolfsEye79
Bin sehr dankbar

hawa0643
Antwort auf Kommentar von Bruce Wayne
Ist bereits geschehen: Siehe Video: DIGITALTECHNIK - TUTORIAL 10: Timer, Zeitglieder, Verzögerungsglieder.

czephei87
inwiefern läd sich c1 oder c2 denn auf wenn er nicht mit seinem minus pol an minus von der baterrie verbunden ist? c1 ist mit minus and der basis von t2 . sind die kondensatoren falsch gepolt ? und Rb1 gibt ihm positive ladung auf sinem minus Pol .. raff des nich

CryPax X
Musste in Technik die Funktionsweiße eines Wechselblinkers erklären, super geholfen. Danke :)

czephei87
5:50 Beispiel t1=t2 = 0.7 * ((22 KW)) ? * 330nF Ich denke du meinst KOhm oder ? :)




D07 --- Aufgaben zum KV-Diagramm
D09 --- Schmitt-Trigger